Mein Name ist Yvonne und ich lebe mit meinen Hunden im schönen Oberbergischen Land in NRW.

Ich war neun Jahre alt, als unser erster eigener Hund bei uns einzog. "Teddy" war ein Mischling aus Labrador-Boxer-Schäferhund und wir holten ihn mit acht Wochen aus dem Tierheim.

Er war ein Traum. Nicht immer leicht zu führen, aber zu allen Menschen, ob groß oder klein, immer lieb und zuverlässig. Die Ausbildung von Teddy übernahm meine Mutter (dafür waren mein Bruder und Ich noch zu jung). Teddy war 12,5 Jahre alt, da beschloss ich nun meinen ersten eigenen Hund haben zu wollen.

 

Ich hatte die Rasse des Altdeutschen Schäferhundes zum ersten Mal gesehen bei meinem Vater. Er war in der Diensthundestaffel und hatte einen Altdeutschen Schäferhund-Rüden. Ein sehr schöner Hund. Später traf ich noch einen Altdeutschen in der Rettungshundestaffel. Solch einen Hund wollte ich gerne haben. Ich begann mich auf die Suche zu machen und "fand" Neva. Eine schöne, schwarze und wahnsinnig liebe Hündin.

Als sie am 01.12.2009 bei uns einzog, war sie gerade ein Jahr alt geworden. Teddy und sie kamen klasse miteinander aus. Neva lernte viel von ihm und wurde eine wirklich zuverlässige Begleiterin. Am 22.03.2012 mussten wir Teddy schweren Herzens mit 14 Jahren, 7 Monaten und 9 Tagen gehen lassen. Er hatte das Cauda Equina Kompressionssyndrom:-(

Also hatten wir nur noch Neva. Sie litt sehr nach Teddys Tod.

Ich wollte gerne wieder einen zweiten Hund dabei haben und es sollte wieder ein Altdeutscher Schäferhund werden.

Ich kontaktierte die Züchterin meines Vertrauens. Ein Wurf wurde erwartet...aber dann kam doch Alles anders. Die Hündin war schon eingedeckt, da rief mich Karin (Züchterin vom schwarzen Panther) an. Sie habe einen Hund  "wieder bekommen".

Ein Rüde von 1, 5 Jahren. Ich fuhr zu ihr um ihn mir anzusehen-nur mal gucken...und dieses "nur mal gucken" lebt nun seit dem 08.09.2012 bei uns:-) Lobo war also eingezogen! Somit konnte unsere "Reise" beginnen:-) 

 

Nun am 18.05.2016 ist unsere Neva für immer eingeschlafen. Wir bleiben zurück. Voller Schmerz, Trauer und Wut über die Ungerechtigkeit, dass sie uns verlassen musste.

 

Am 10.07.2016 ist klein-Nisha eingezogen. Lobo hat also wieder Verstärkung :-)

(Bild vom Juli 2016)

(Bild aus dem Oktober 2016)

(Bild aus dem November 2016)

(Bild von Anfang 2018)